LGSV Bremen feiert 50 Jahre Jubiläum -offenes Turnier Badminton- Am 1. September 12 in Bremen

Am Freitagnachmittag fahren meine Eltern und ich nach Bremen in unser Hotel. Jens Bischoff und unser Neuzugang Susanne Vallentin fahren am Samstagsmorgen, haben 1 ½ Stunden Fahrzeit.
Die HSC Schleswiger treffen sich in der Sporthalle, die zu einem Gymnasium gehört. Die Sporthalle hat 2 Plätze, ein Platz für Fußball und der zweite Platz für Badminton und Fitness.
Badmintonturnier: 10 Damen, 8 Herren und 3 Kinder.
Der 1. Vorsitzende vom GSV Bremen begrüßt um 10 Uhr alle Teilnehmer und erklärt Allgemein und Informiert uns über Essen und Trinken. Die 1. Badmintonleiterin Petra Sperling hat die Badmintonspieler begrüßt, informiert und besetzt die 6 Spielfelder. Zuerst Damen Einzel in 2 Gruppen , Herren Einzel Jeder gegen Jeden. Damen Einzel, wer hat welchen Platz belegt?, dann muß der 1. Platz in der Gruppe A gegen den 1. Platz in der Gruppe B spielen.
Damen Einzel : 2 Damen HSC Schleswig ( Nina Binkowski und Susanne Vallentin) und 8 Damen GSV Bremen Herren Einzel : 1 HSC Schleswiger ( Jens Bischoff) , 1 GSC Nürnberger und 6 GSV Bremer.



Damen Einzel: Nina Binkowski ist unschlagbar,spielt gegen vier Damen in der Gruppe I,in der letzten Runde der Gruppe spielt Nina gegen Petra Sperling 21:12 und 21:12, in der Finalrunde siegt sie gegen K. Tausch. Susanne Vallentin siegt 2 x und verliert 2 x, belegt den 2. Platz in der Gruppe II. Susanne spielt gegen Petra Sperling um den 3. Platz, verliert und belegt Platz 4.


Jens Bischoff hat alle Herren vom LGSV Bremen geschlagen.

Damendoppel wurde gestrichen, weil der Zeitdruck zu groß war. Nur Mixed wurde noch gespielt. Susanne Vallentin/ Jens Bischoff gewinnen das Mixed. Nina Binkowski/ Tim Carsten (Oldenburg) belegen den 2.Platz.

Bei der Ehrung im Gehörlosenzentrum gibt es Urkunden und Gutscheine.

Mehr Bilder vom Turnier: Bilder

.