Ansprechpartner

Alfred Schild
Fax: 04642-2256
mailto:Geschaeftsstelle@hsc-schleswig.de

 

5. Bundesjugendtreffen in Köln - Fußball Kleinfeldmeisterschaft

Wir trafen uns am Freitag 9.Juni um 13 Uhr in Schleswig und eine kleine Bus war auch da,dann fahren wir mit kleinem Bus nach Neumünster weil wir zwei junge Spieler am Neumünster Bahnhof abholen mussten. Wir fuhren weiter mit dem Bus von Neumünster nach Köln. Plötzlich sahen wir den Schild, das steht 26Km Stau bis Tunnel Hamburg drauf. Wir fuhren mit dem Bus nach Köln. Das Fahrt braucht ca 4 Std, inklusive Pause. Wichtig für junge Spieler, die ne Pause von langer Fahrt. Wir sind ca um halb 9 in Köln in der Nähe von Kölner Stadion sehr gut angekommen. Wir waren froh. Meine Mannschaft gingen zum Stadion von 1. FC Köln und Wir haben dort viele Fotos gemacht. Danach fuhren wir weiter zum Jugendherberge. Es war heute ein tolles Tag trotz langer Fahrt. Wir haben glücklich tief und gut geschlafen.



Als wir aufgewacht wurden, gingen wir zum Frühstück. Einige Spieler haben gesagt, dass sie sehr gut geschlafen haben. Dann fuhren wir zum Sportplatz neben Stadion von 1.FC Köln.. Das war nicht schlecht. Fast alle Mannschaft aus ganz Deutschland waren da,das war überraschend für uns. Leider hat meine Mannschaft nur auf den 15.Platz geschafft,aber sie hat trotzdem gut gespielt. Wir haben viel Pech im Spiel gehabt. Wir hätten noch besser spielen können. Wir haben viel Spaß beim Meisterschaft gehabt. Als das Turnier beendet wurde,fuhren wir zum Jugendherberge. Dort haben wir geduscht und frisch gemacht. Danach aßen wir das Abendbrot. Wir gingen in der Kölner Stadt. Dort bummeln wir. Wir spazieren auf der Brücke in Köln. Wir haben Kölner Dom(Kirche) beobachtet. Es war riesig und groß. Anschließend gingen wir zum Party, dort feiern wir ein bisschen. Es war sehr schön gewesen. Wir aßen sonntags das Frühstück. Nach dem Frühstück haben wir das Zimmer aufgeräumt u nd sauber gemacht. Wir haben den Jugendherberge verabschiedet. Wir fuhren nach Leverkusen und schauen wir uns Stadion in Leverkusen an. Das war sehr schön,das Stadion zu sehen. Nach dem Stadionbesuch gingen wir zum Mc Donald's, wo wir aßen. Wir fuhren mit dem Bus nach Heimat Schleswig. Wir sind sehr gut angekommen. Wir haben ne tolle Erfahrung gesammelt. Dort werden wir nie vergessen.
Geschrieben Christian Petrowski



.